Ausland

Aus CE Fachschaft - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

1. Warum sollte ich ein Auslandssemester machen?!

Auslandssemester sind begehrte und wertvolle Erlebnisse, die viele Studenten in Anspruch nehmen wollen und sollten. Ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren, bringt viele positive Erfahrungen mit sich und bietet quasi eine Horizonterweiterung für jeden Studenten. Man lernt neue Menschen, eine ganz neue Kultur und Mentalität in einem fremden Land kennen und verbessert dadurch auch automatisch die eigenen Sprachfähigkeiten.

Doch ein Auslandssemester ist keineswegs Urlaub, viel mehr hat man die Möglichkeit mit seinem Studium vorranzukommen und dabei vielleicht andere Kurse und Lernmethoden kennenzulernen. Ein solches Semester im Ausland lässt einem das eigene Studium ganz neu erfahren und man lernt, wie international z.B. das CE-Studium ist. Des Weiteren macht sich ein solches Auslandssemester sehr gut im Lebenslauf eines zukünftigen Ingenieurs in der heutigen globalisierten Welt und bietet Vorteile bei der späteren Jobsuche.


2. Vorbereitung des Auslandsemester

Damit ein Auslandssemester erfolgreich verläuft oder überhaupt zustande kommt, sollte man rechtzeitig mit der Planung und Vorbereitung anfangen: Als erstes muss man sich natürlich entscheiden wohin man möchte. Als Studienanfänger stehen einem vor allem die Auslandssemester in Europa zur Verfügung, als fortgeschrittener Student kann man über ein Auslandssemester in Übersee nachdenken. Dazu unten mehr…

Natürlich werden die im Ausland erlangten Studienleistungen auch an der TU Darmstadt wieder anerkannt, vorausgesetzt man hat sich vor dem Antritt des Auslandssemesters mit den jeweiligen Auslandsbeauftragten in Verbindung gesetzt, um an der Partneruniversität auch passende Leistungen zu erzielen, die dem eigenen Studium angerechnet werden können. Vor einem Auslandssemester sollte man sich auch Gedanken darüber machen, ob die eigenen Sprachfähigkeiten ausreichen, um sich im fremden Land nicht nur zurechtzufinden, sondern ob man auch dem Unterricht folgen kann, da das Studium an sich schon schwer ist und eine fremde Sprache das nicht leichter macht. Es empfiehlt sich sehr Sprachkurse in der jeweiligen Sprache vor der Auslandssemester zu belegen, z.B. hier an der TU Darmstadt. Des Weiteren sollte man natürlich auch gute Studienergebnisse haben, damit eine Bewerbung für ein Auslandssemester erfolgreich ausgeht.

Falls diese Voraussetzungen erfüllt sind, muss man sich auch um andere Aspekte eines Auslandssemester kümmern: Zum einen muss man sich, um die Finanzierung Gedanken machen, es fallen zwar keine weiteren Studiengebühren an, doch benötigt man ein gewisses Taschengeld vor Ort und man sollte rechtzeitig eine Wohnmöglichkeit finden, z.B. in einem Studentenwohnheim oder einer WG. Auch für die Hin- und Rückreise müssen rechtzeitig Vorbereitungen getroffen werden. Wenn dem Auslandssemester dann nichts mehr im Weg steht könnten sich interessierte Studenten per Online-Bewerbung auf der Internetseite der TU Darmstadt bewerben. Am besten setzt man sich vor der Bewerbung aber noch mit den jeweiligen Auslandsbeauftragten in Verbindung, damit alles reibungslos läuft und alle Details geklärt sind. Die jeweiligen Kontaktdaten sind weiter unten zu finden.


3. Auslandssemester in Europa

3.1 Allgemeine Informationen

Für ein Auslandssemester innerhalb Europas ist das Hochschulprogramm ERASMUS zuständig. ERASMUS ist ein Programm der EU und gleichzeitig das größte Universitätsaustauschprogramm in Europa. Bisher haben fast 1,7 Millionen Studierende mit diesem Programm einen Auslandsaufenthalt an Partneruniversitäten in Europa durchgeführt. Zur Auswahl stehen rund 158 Partneruniversitäten in den EU-Mitgliedsstaaten, des Weiteren noch in Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, Kroatien und die Schweiz.

3.2 Erfahrungsberichte

Man findet viele hilfreiche und ausführliche Erfahrungsberichte über ein Auslandssemester in Europa auf dieser Seite der TU Darmstadt: [1]

3.3 Kontakt

Interessenten können sich vor einer Bewerbung direkt an die Auslandsbeauftragten der jeweiligen Fachbereiche von CE wenden:

FB Mathematik:
Herr Prof. Große-Brauckmann (S2 15/305)
Tel.: +49-6151-16- 36 87
Email: [kgb@mathematik.tu-darmstadt.de]

FB Bauingenieurwesen und Geodäsie:
Herr Prof. Lange (L5 06/142)
Tel.: +49-6151-16- 37 387
Email: [lange@stahlbau.tu-darmstadt.de]
und
Herr Dipl. - Ing. Roland Friede
Tel.: +49-6151-16- 68 31
Email: [friede@stahlbau.tu-darmstadt.de]

FB Maschinenbau:
Frau Barbara Seifert (L1 01/126)
Tel.: +49-6151-16- 43 19
Email: [seifert@mechcenter.tu-darmstadt.de]

FB Elektrotechnik und Informationstechnik:
Herr Dr. Haun (S3 06/36)
Tel.: +49-6151-16- 28 01
Email:[haun@eti.tu-darmstadt.de]

FB Informatik:
Frau Dr. Ulrike Brandt (S2 02/D102)
Tel.: +49-6151-16- 61 77
Email: [brandt@informatik.tu-darmstadt.de]

3.4 Weitere Informationen

Weitere Informationen zum ERASMUS-Programm, Erfahrungsberichte, Foren und weitere Informationen, um sich gut auf ein Auslandssemester vorzubereiten, gibt es auf der der Internetseite dieses Programmes: [2]


4. Auslandssemester in Übersee

4.1 Allgemeine Informationen

Für fortgeschrittene Studenten gibt es auch ansprechende Möglichkeiten ein Auslandssemester in Übersee zu verbringen, speziell für CE-Studenten gibt es Partneruniversitäten in den USA, Kanada, Indien und Australien.

Gerade bei diesen Austauschaufenthalten kann man sein bisher gewonnenes Wissen und seine Fähigkeiten noch stark verbessern und sich auch außerhalb des eigenen Fachbereichs weiterbilden. Dadurch wird eine internationale und teils fachübergreifende Kompetenz geschaffen, die fortgeschrittenen Studenten - die kurz vor ihrem Abschluss stehen und quasi auf dem direkten Weg in die Arbeitswelt sind - nur zu Gute kommen. Gerade Auslandssemester in fernen Ländern benötigen eine gründliche frühzeitige Planung, zusätzlich zu den bereits oben genannten Vorbereitungen sollte man sich, um einen gültigen Reisepass und eine Auslandsversicherung kümmern und gegebenenfalls Einreisebestimmungen beachten. Des Weiteren sind auch die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung strikter: Man sollte sehr gute Studienergebnisse vorweisen können und sich am besten mit den jeweiligen Professoren in Verbindung setzten, da diese die Austauschstudenten aussuchen. Auch sollte man die Fremdsprache sehr gut beherrschen, da man teilweise Nachweise von Sprachtests vorzeigen muss. Empfehlenswert ist außerdem eine 12- 15 monatige frühe Bewerbung.

4.2 Erfahrungsberichte

Man findet viele hilfreiche und ausführliche Erfahrungsberichte über ein Auslandssemester in Übersee auf dieser Seite der TU Darmstadt: http://tud-overseas.moveonnet.eu/moveonline/exchanges/search.php

4.3 Kontakt

Ansprechpartnerin für ein Austauschsemester in Asien ist
Frau Ulla Nothnagel (S1|01 303)
Tel.: +49-6151-16-3911
Email: [nothnagel@pvw.tu-darmstadt.de]

Ansprechpartnerin für ein Auslandssemester in den USA, Australien oder Kanada ist
Michelle L. Cunningham-Wandel (S1|01 301)
Tel.: +49 6151 16-2979
Email: [cunningham@pvw.tu-darmstadt.de]

5. Weitere Informationen

Weitere Informationen zu einem Auslandsaufenthalt und Erfahrungsberichte anderer Studenten findet man auf der Seite der TU Darmstadt unter [3] und speziell für CE-Studenten bei unserer Ansprechpartnerin Frau Sandra Lautenschläger:
Sandra Lautenschläger (S4|10/7)
Tel.: +49 6151 16-5270
Email: lautenschlaeger@ce.tu-darmstadt.de

Drucken | Impressum | Suche | Kontakt
zum Seitenanfang
Powered by MediaWiki